Über Mich

 

Als zertifizierte Personal Trainerin fokussiere ich mich auf funktionelle Neurologie und neuronales Bewegungstraining. Nationale und internationale Weiterbildungen und Kongresse erlauben mir tiefe Einblicke und konstruktiven Austausch im Bereich funktionelle Neurologie. 

 

Durch meine Zusammenarbeit mit der Orthopädie und Unfallchirurgie Praxis Eller + Kellermann am Leipziger Platz verfüge ich über ein fundiertes Fachwissen in der Rehabilitation, Verletzungsprophylaxe und Performance-Steigerung. 

Der ständige Austausch mit Kollegen aus den Bereichen Training, Therapie und Medizin bietet ein Netzwerk, auf das ich für meine Kunden zurückgreife, um auf weiterführende Bedürfnisse einzugehen. 

 

Mit meinem neurozentrierten Personal Training wurde ich zum Newcomer des Jahres 2019 für den NEOS AWARD, der wichtigsten Auszeichnung für Personal Trainer, nominiert. 


Meine Qualifikationen

  • Z-Health 9S: Structure
  • Z-Health 9S: Speed
  • Z-Health 9S: Next:Evolution
  • Z-Health Movement Reeducation Specialist
  • Z-Health Exercise Therapy Specialist
  • Z-Health Movement Performance Specialist
  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht
  • Personal Trainer Lizenz
  • Medizinische Fitnesstrainer Lizenz
  • Wirbelsäulengymnastik Trainer Lizenz 
  • Fitnesstrainer A Lizenz
  • Fitnesstrainer B Lizenz
  • Kinesiologisches Taping

NEOS Award

 

Mit meinem neurozentrierten Personal Training wurde ich zum Newcomer des Jahres 2019 für den NEOS AWARD, der wichtigsten Auszeichnung für Personal Trainer, nominiert. 

 

„Es war teilweise ein Kopf an Kopf Rennen. Die Konzepte, die in der finalen Auswahl standen, waren alle sehr gut und es ist für jeden, der es in das Finale geschafft hat, bereits ein großer Erfolg. Wir gratulieren allen Gewinnern aufs Herzlichste. An ihnen darf sich die Personal Training Branche orientieren“ - so Eginhard Kieß, Initiator des NEOS AWARDs.


Presse

 

Artikel über Motivation im Sport:

Fitness - Wie sich Sportmuffel motivieren können

 

"Für viele Fitnessmuffel ist es schon schwer genug, überhaupt mit dem Sport anzufangen. Und noch schwerer ist es, nach mehreren Wochen dranzubleiben. An der Willenskraft scheitert es dabei meist nicht. Das Problem ist eher, dass es an den Erwartungen hapert: Viele stellen sich von Anfang an nicht die richtigen Fragen, sagt Luise Walther, Personal Trainerin aus Berlin."


Social Media Content via Instagram