Nominierung für den NEOS AWARD - Newcomer des Jahres

 Vor zwei Wochen war ich in Mainz beim den NEOS AWARD im Rahmen der Personal Trainer Conference. Warum ich dort war?

 

Der NEOS AWARD stellt die wertvollste Auszeichnung für Personal Trainer dar. Der NEOS AWARD wurde ins Leben gerufen, um die Stellung von Personal Trainerinnen und Personal Trainern weiter in der Öffentlichkeit zu stärken. 

 

Ich gehöre zu den drei Nominierten in der Kategorie Newcomer des Jahres und bin unglaublich dankbar für die Erfahrungen, die ich durch den NEOS AWARD machen konnte.

Angefangen von der Bewerbung, in der man sein eigenes Geschäftsmodell durchleuchtet und überdenkt. Sei es die Website und die Texte, die auf einmal nicht mehr aktuell erscheinen und überarbeitet – in meinem Fall natürlich gekürzt werden müssen oder die Rechnungsvorlagen, die man eigentlich schon seit Monaten updaten wollte.

 

Durch das Einreichen von Bewerbungsvideos in den Auswahlrunden ist man zudem herausgefordert, sein Alleinstellungsmerkmal herauszufiltern und auf den Punkt zu bringen. Warum mache ich das eigentlich? Was biete ich meinen KundInnen an? Was unterscheidet mich von anderen? Was macht meine Trainerpersönlichkeit aus?

 

Ich habe in diesem Prozess viel hinterfragt, viel umgestellt und angepasst, viel neues ausprobiert und immer wieder um Feedback in meinem Umfeld gebeten und erhalten.
Ob Mind Mapping oder Golden Circle nach Simon Sinek, Vision Board oder Business Canvas, Umbau der Website, Neuanlegen von Alternativen – dann doch wieder zurück zum Anfang – mich immer wieder kritisch zu hinterfragen und am Ende sagen zu können, ja, damit bin ich zufrieden, hinter dieser Dienstleitung kann ich voll und ganz stehen – das ist, was ich machen möchte, macht mich unglaublich glücklich.

 


 

Der Preis ging  an Daniel van den Boom – ein sehr motivierter und ehrgeiziger Trainer-Kollege, der es absolut verdient hat! Die dritte Nominierte ist Jacqueline Metzen – auch sie hat mich beeindruckt mit ihrem Werdegang und Ehrgeiz!

 

Alleine wir drei Nominierten zeigen, wie viel Diversität diese Branche bietet. Jacqueline, Daniel und ich haben ganz unterschiedliche Ansätze sind ganz unterschiedliche Trainerpersönlichkeiten. 

 

Weitere Informationen zum NEOS AWARD und den Nominierten sowie der Jury findest du hier: 

https://www.neos-award.com/nominierte-2019.asp


 

Die hochkarätige Jury, u.a. mit Biathlon Olympiasiegerin Andrea Henkel Burke, führenden Experten der Personal Training Branche wie Eginhard Kieß und Cyrus Rahman, den NEOS AWARD Gewinnern 2017 Alexander von Hausen und Anja Kursawe sowie Vertretern aus Presse und Marketing wurde die Entscheidung nicht leicht gemacht: 

 

 

„Es war teilweise ein Kopf an Kopf Rennen. Die Konzepte, die in der finalen Auswahl standen, waren alle sehr gut und es ist für jeden, der es in das Finale geschafft hat, bereits ein großer Erfolg. An ihnen darf sich die Personal Training Branche orientieren“ - so Eginhard Kieß, Initiator des NEOS AWARDs. 

 

Als ich aus dem Jury-Meeting gegangen bin, ist mir der letzte Satz der Jury in Erinnerung geblieben: 

„Danke Luise, das war erfrischend anders.“

 

Wir hatten während meines Jury-Gesprächs die Diskussion, was Personal Training eigentlich ist und was man darunter versteht. Jeder der Trainer, die bei der Verleihung dabei waren, haben darauf sicherlich ihre ganz individuelle und persönliche Antwort. 


Ich für meinen Teil glaube daran, Dinge anders zu machen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es eine Lücke zwischen  medizinischer Versorgung, Reha, Physio und dem Übergang zum eigenständigen Training und Sport machen gibt.

 

Mich bewegt, wie ich diese Lücke schließen kann.

 

Ich habe für mich meine Antwort auf die Frage – Was ist Personal Training? – im neurozentrierten Personaltraining gefunden.

 

In den letzten Monaten habe ich mich genau darauf fokussiert, mit meinen Kunden und Patienten, mein Business darauf hin ausgerichtet und mich in diversen Weiterbildungen darauf spezialisiert – und es geht weiter!

 

Mit Sicherheit habe ich dadurch mein Umfeld in letzter Zeit in den – oder an den Rande des Wahnsinns getrieben. Und auch nach der Verleihung stellte sich in vielen Gesprächen heraus – ich bin herausfordernd, ambitioniert und mit Sicherheit polarisierend und mitunter disruptiv – nur so kann Innovation meiner Meinung nach entstehen. 


Ich möchte die Nominierung für den NEOS AWARD nutzen, um ganz bewusst Danke zu sagen!

 

Danke an meine Familie und Freunde, die mich mit allen Höhen und Tiefen des letzten Jahres ertragen und unterstützt haben – und mich auch immer mal auf den Boden der Realität zurück holen, wenn ich mich in meiner eigenen Dynamik und Ambition zu verlieren drohe!

 

Danke an meine Kollegen der Praxis Eller-Kellermann, die mich vor und nach meiner Bandscheiben-OP im wahrsten Sinne des Wortes aufgebaut haben – und für das Vertrauen, dass sie von Anfang an in meine Kompetenz und meine Trainingsweise gesteckt haben. Als erste Praxis neurozentriertes Training auch Patienten und nicht nur Spitzensportlern anbieten zu können ist ein Meilenstein!

 

Danke an Dr. Eric Cobb für das unglaubliche Curriculum, was er mit Z-Health aufgebaut hat und an Lars Lienhard für die Pionierarbeit, die beide leisten auf dem Gebiet!

 

Danke an meine Kunden und Patienten für ihr Vertrauen, mit mir zu arbeiten und für ihre  Motivation, noch weiter in die Untiefen der Neuroanatomie einzutauchen und das Wunder Mensch noch besser verstehen zu wollen. 

 

Last but not least – Danke an die Jury! Ihr habt durch die Nominierungen gezeigt, wie divers diese Branche ist, wie vielfältig Personal Training sein kann. 


 

Ich nehme viele neue Impulse aus den letzten Wochen und den Gesprächen mit und vor allem die Erkenntnis:

 

Ja, ich glaube daran, Dinge anders zu machen!

 

Und bin unglaublich dankbar, dass das mit der Nominierung unter die Top drei Newcomer Personal Trainer in Deutschland von den NEOS AWARDS anerkannt und wertgeschätzt wird!

 

Ich bin gespannt, wie sich diese Branche in den kommenden Monaten und Jahren noch weiterentwickeln wird und freue mich, das aktiv mitgestalten zu können.