Lui thinks outside the box! Gast: Tim Bertko

Tim Bertko - Personal Trainer und Coach

aus Berlin

Warum machst du den Job, den du machst?

Es ist das, was ich schon immer am besten konnte. Mittels meiner Neugier und Begeisterung unterschiedliche Menschen kennen zu lernen und sie ein Stück auf deren Weg zu mehr Stärke, innerer und äußerer Bewegung und Schmerzreduktion begleiten zu können. Das treibt mich an. Letzten Endes sind es viele unterschiedliche Faktoren und Ereignisse in meinem Leben gewesen, die mich zu dem Personal Trainer geprägt haben, der ich aktuell bin. Und der Prozess geht stetig weiter, mit allem was dazu gehört.

Was ist deine Motivation?

Suche nach Humor, Freude, Spaß, Tiefe und Leichtigkeit - vor allem wenn es mal schwer ist.

Schönster Moment mit einem Kunde?

Nur ein??!!!! schönster Moment? :)

Beschreibe dich in 3 Worten.

Vielseitig, Empathisch, Sinnsuchend

Dein größtes Learning in der letzten Woche?

Mut zur Intuition und diese wahrheitsgemäß aussprechen. Wertschätzung gelingt nur, wenn ich ehrlich bin, vor allem zu mkr selbst. Und dieses Selbst muss die Wahrheit aussprechen, auch wenn es manchmal schmerzhaft ist.

Was treibt dich an?

Positive Neugier, Freiheitsliebe und Sinnsuche.

Umgang mit der aktuellen Situation:

Welche neuen Erkenntnisse hast du in den letzten Wochen über dich, dein Verhalten und deine Emotionen gewonnen?

Ich kann: Resilienz und Kontakt halten und schreiben. Aber auch sehr unstet und aktionistisch sein, was letzten Endes in Müdigkeit endet

Wer möchtest du als Person in der Zukunft werden und wofür möchtest du stehen?

Wertschätzender und -schöpfender sein. Meinen hin und wieder auftauchenden Neid reduzieren bzw. es ihn in positive Energie kanalisieren. Mehr (innere) Pause, um dann im Außen zielgerichteter wirken zu können. Mein eigenes großes Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und es zu leben. Wofür: einen Teil zu einer emotional gesunden und glücklichen urbanen Gesellschaft geleistet zu haben.

Wenn du erklären müsstest, was dich im Umgang mit Unsicherheit und Krise erfolgreich gemacht hat, was würdest du sagen?

Zuhören. Kontakt pflegen. Fürsorge. Da sein. Spüren wo die Energie zu stark wegfliesst und diesen Kanal stoppen. Nachrichten auf ein absolutes Minimum reduzieren. Eigene Muster reflektieren. Lernen zu akzeptieren und zu äußern, was mir wirklich!!! fehlt.

Wenn du jemandem ein noch besseres Vorbild sein könntest, für wen wäre das und was würde dich verbessern? 

Für mich selbst. Practice what you (i) preach - dogmenfrei.

Wenn du dich stärker für deine optimale Gesundheit einsetzen würdest, was würdest du anfangen zu tun? Und womit würdest du aufhören?

Mehr gesunder Schlaf. Mehr Natur. Mehr Kontakt mit Freunden und Familie.

 

 

Einblick in deine tägliche Arbeit

Welches Buch, Video, Podcast, Website empfiehlst du?

Uwe Böschemeyer, Amy Cuddy, Gerald Hüther, Veit Lindau, Deepak Chopra, Svenja Hofert, Flow Life Coaching Academy, Luise Walther,

Welches Tool nutzt du im Training am häufigsten?

Kinesiologisches Testing

Was ist im Training mit Kunden für dich die größte Challange?

Deren Comittment bzw. Rhythmus zu erkennen und zu erarbeiten, so dass sie wirklich an ihren gewünschten Zielen sinnvoll arbeiten.

Was ist der größte Bullshit in der Branche deiner Meinung nach?

Konkurrenz. Schnell. Viel. Geld. Mit. Leeren. Versprechen.

Welche Weiterbildung findest du persönlich für deine Arbeit am hilfreichsten?

Coachingausbildung und Miniworkshops, bei denen bunt zusammen gewürfelt Kollegen beisammen sind und ein Thema ausprobiert bzw. präsentiert wird.

 

Worüber bekommst du die meisten Kunden?

Homepage und Empfehlungen

Wenn du nur noch eine Übung machen könntest, welche wäre das?

Klimmzugliegestütze :)

Wenn du nur noch einen Test / Assessment mit deinen Kunden machen könntest, welcher wäre das?

Frage: Was ist Dir wirklich JETZT wichtig?

Was ist deine beste Kooperation? Was bringt sie dir?

 

Tatsächlich der intensive und dogmenfreie Austausch mit einigen eng vertrauten Kollegen und Freunden. Allesamt sind sie Experten auf unterschiedlichsten Bereichen. Aufgrund hoher Vertrauensbasis bedarf es nicht immer eines enormen Aufwandes (wie Workshops bzw. Ausbildungsreisen, Überwindung zu Fragen), um schnell an die entscheidenden Aspekte zu kommen.

Danke für deine Zeit. Mehr Infos zu Tim Bertko

Kommentar schreiben

Kommentare: 0